Chile – The Big Five

Die Laufzeit unseres Mietvertrages neigte sich langsam dem Ende. Unser Tourbus war uns ans Herz gewachsen, so dass sich ein wenig Wehmut einstellte. An ungezählten, liebevoll gestalteten, Gauchito-Gil-Häuschen am Wegesrand sind Los Ramones nun vorbeigezogen.
vulkan_01
Die Straßen zu schwer erreichbaren Orten haben ihre Spuren auf dem Material hinterlassen. Einmal war der bemalte Chevrolet selbst die Attraktion und wurde von Touristen fotografiert. Alexandro wird in das Übergabeprotoll rund 2500 neu hinzugekommene Kilometer eintragen. Er wird uns eine Komplettreinigung für umgerechnet 10 Euro anbieten. Aber er wird keine größere Beschädigung finden, die eine Erhöhung der Rechnung zur Folge gehabt hätte.
vulkan_07
Doch zuvor war noch ein Grenzübertritt nach Chile erforderlich. Zudem befand sich zwischen Grenze und Punta Arenas noch ein kleiner Nationalpark, der die Chance bot, unsere Sammlung der wichtigsten Wildtiere – die “Big Five” – zu vervollständigen: In dem kleinen Vulkangebiet sollte es auch Nandus geben, die wir bislang nur vereinzelt mit weidenden Schafen gesehen hatte.
vulkan_02
Der Park-Ranger bremste unsere Erwartungen, den großen Laufvogel anzutreffen, der Wind sei zu stark. Außerdem empfahl er uns, Teile des Parks wegen der Pumas zu meiden. Wir steuerten also zunächst einen kleinen inaktiven Krater an, der wegen seiner Höhe und seines natürlichen Windschutzes bereits von steinzeitlichen Jägern genutzt wurde. Ein Guanako hatte in dem kuscheligen Kegel aus erstarrter Lava bereits Zuflucht gesucht.
vulkan_03
Wir traten den Rückzug an. Im Gelände machten sich Caranchos über den Kadaver eines unter ungeklärten Umständen verblichenen Guanakos her.
vulkan_06
Hinter einer Biegung tauchte plötzlich ein Nandu auf. Unser Interesse quittierte er ebenfalls mit neugierigen Blicken. Plötzlich jedoch rannte er mit schnellen, federnden Schritten zu seinesgleichen, als würde der Teufel auf ihm reiten.
vulkan_05

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>