Pinguine gegen die Instrumentalisierung des Artenschutzes

Südlich des Rio Negros wird der Pinguin in einem unerträglichen Maße herabgewürdigt. Die meist als Artenschutz getarnten Demütigungen reichen in alle Bereiche des Alltags hinein.
ping_02
Meist wird der Pinguin durch Überziehen oder Überstülpen von Kleidung mit der Symbolik des christlichen Abendlandes,
ping_03
der vereinssportlichen Ertüchtigung oder der hoheitlichen Aufgabenwahrnehmung öffentlich zur Schau gestellt
ping_04
oder anderweitig in die Nähe homonider Verhaltensweisen gerückt.
ping_01
Häufig werden auch szenetypische Pullover und T-Shirts mit seinem Bildnis verfertigt und damit die Strasskatze aus ihrer natürlichen Umgebung verdrängt.
ping_05
Das ist nicht gut.

Ein Gedanke zu “Pinguine gegen die Instrumentalisierung des Artenschutzes

  • 1. Januar 2015 um 21:58
    Permalink

    Hallo Agnes & Robert! Wir wünschen euch ein tolles Jahr 2015! Wir schauen eure Reiseberichte mit großer Sehnsucht nach Abenteuern an und hoffen, dass ihr eine Spitzenzeit habt. Heute an Neujahr schien hier die Sonne und wir sind mit vielen anderen Leuten durch den Blücherpark geschlendert. In eurem Garten ist alles in Butter! Viel Vergnügen weiterhin und bleibt gesund und munter! Dirk, Julia, Lotto

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>